Montag, 29. Juli 2013

INSTAGRAM FOTOS LASSEN SICH IN WEBSEITEN EINBETTEN

 
Die beliebte Foto- und Videoapp Instagram bietet seit einiger Zeit (Bitskin berichtete) eine interessante Zusatzfunktion auf die lange gewartet wurde.
Es können mit Instagram aufgenommene Fotos und Video nun auch endlich auf anderen Webseiten, Blogs und Foren eingebettet werden - und das auch noch recht simpel.

Damit ergeben sich für die kleine 130 Millionen Benutzer starke Community neue Möglichkeiten, wie man sie unter anderem von YouTube her kennt. Zum einen könnten die User jetzt lokale Veranstaltungen (Sportfeste / Konzerte) mit selbstaufgenommenen Fotos und Videos unterstützen und die Stimmung vor Ort in Echtzeit im World Wide Web verbreiten.
 
Ein weiterer und durchaus wichtiger Vorteil ist, dass die aufgenommenen Inhalte (anders als bei manchen Konkurrenten üblich) durch einen Code dem jeweiligen Urheber zugeordnet sind.

Das Einbetten funktioniert wie man es von Youtube und anderen Seiten her kennt. Man muss lediglich auf den neu Implementierten Share-Button neben dem jeweiligen Foto oder Video drücken und bekommt dann den Code zum Einbetten sofort angezeigt.

Diese neue Funktion könnte sich im Wettbewerb vor allem gegen die ebenfalls sehr erfolgreiche Video-App Vine als äußerst hilfreich und als Plus erweisen.
 

Donnerstag, 18. Juli 2013

Bitskin Blog - Webdesign Trends

Im Bitskin Online Marketing Blog gibt es weitere Webdesign Trends unter der Lupe

Der aktuell unter die Lupe genommene Trend ist das Designen von Webdseiten im Comicstil, ein wirklich interessanter Webdesign-Trend. Im Blog gibt es einige Links zu Seiten im Comic Stil - die unter anderem Referenzen der Bitskin Agentur für Webdesign sind. Zum Beispiel auch dieser hier. Im Archiv gibt es auch Berichte zu Flat Designs und Parallax Scrolling. 
 
webdesign-trend-comic
 

Montag, 15. Juli 2013

Suchmaschinenoptimierung - Bitskin zu seriösem SEO

SEO – steht für Search Engine Optimization


zu Deutsch ist SEO Suchmaschinenoptimierung. Sie umfasst das optimieren von Webseiten um bei Suchmaschinen (am häufigsten Google) besser gefunden zu werden.
Da es in jeder Branche schwarze Schafe gibt, hat Google aufgezeigt wie man den Richtigen SEO für sich findet (entgegen aller Vermutung - Google rät unerfahrenen oder "Hobby-" Webmastern dazu einen SEO zu beauftragen).

Schon in unserem Blog hatten wir mal geschrieben, wie Sie einen passenden SEO finden (Bitskin Blog - wie seriösen SEO finden) und das erweitern wir jetzt auf Blogspot.

Die Hauptaufgabe von SEO-Agenturen oder SEO Freelancern besteht darin, die Websites von Kunden möglichst oben in den Suchmaschinenergebnissen (SERPs) auftauchen zu lassen.

Die richtigen SEOs finden ist schwierig, weil man vermutlich nicht so viel Erfahrung hat und auch nicht viel von dieser komplexen und sich stetig verändernden Materie versteht.

Laut Bitskin (und Google) sind folgende Punkte bei der SEO suche zu beachten:

Hat der SEO mehrere Referenzen vorzuweisen?
Hält sich der SEO Richtlinien für Webmaster?
Bietet der SEO zusätzliche Services wie Social Media Marketing und SEM an?
Welche Erfahrungen hat der SEO auf dem, vielleicht speziell Ihrem Gebiet?
Welche Methoden setzt der SEO ein - vielleicht nur Backlinks?
Wie erfolgt die Kommunikation aller Fortschritte?

 

Bitskin meint SEOs sind nicht seriös wenn sie folgende Versprechen machen:

Garantien auf bestimmte Plätze bei Google (egal ob 1 oder 3)
Gute Beziehungen zu Google - Google pflegt idR keine Beziehungen zu externen Freelancern.
Google Anmeldung mit Priorität (gibt es nicht)

Wenn man diese Punkte beachtet und sollte das Finden eines seriösen SEOs kein Problem darstellen.

Dienstag, 2. Juli 2013

Wir sind doch neu bei Blogger

Bitskin ist eigentlich doch noch neu bei Blogger

und trotzdem gibt es jetzt schon Nachfragen wo sich Bitskin denn noch Bewegt - 200 Besucher im ersten Monat - damit hat hier bei Bitskin niemand gerechnet.
Darum jetzt mal eine Ausführliche Linksammlung zu Bitksin - der Webdesign Agentur aus Berlin.

Wo ist Bitskin noch:

Bitskin ist bei Facebook

Bitskin ist bei Twitter

Bitskin ist bei Pinterest

Bitskin ist bei Qype

bitskin-erfahrungen

bitskin-erfahrungen blogspot

www.meinchef.de/unternehmen/berlin/21028-bitskin-gmbh.html

 

Montag, 17. Juni 2013

SEO Tools - gesucht - gefunden

SEO Tools


(Gastbeitrag im Bitskin Blogspot Blog)
Hier mal eine Liste mit SEO Tools, die ich immer mal wieder verwende. Sie sind nicht alle Bugfrei und sie sind auch nur mit eigenem Backgroundwissen zu genießen. Wer seine Seite nur nach Tools optimiert die alle halbe Jahre mal optimiert werden begeht tatsächlich - Old Fashion SEO...
  1. http://www.backlinktest.com
    Wo kommen meine Backlinks her - wie sind werden sie bewertet (macht euch da lieber ein eigenes Bild statt der angegebenen Schulnote zu vertrauen)
  2. http://socialyser.de/
    Immer wichtiger - wie steht eigentlich meine Domain bei Facebook, Twitter und Google Plus da?
  3. http://www.webentwickler24.com
    Auf welcher Position finde ich denn meine Seite unter dem Keyword - auch ein schöner Ansatz für eine Title Analyse
  4. http://www.seorch.de
    OnPage Optimierung mit vielen mehr od. weniger relevanten Faktoren
  5. http://de.majesticseo.com
    Majestics - sollte man kann

Das wars für heute!

Dienstag, 11. Juni 2013

Bitskin

Bitskin


Bitskin Erfahrungen

Lesen Sie unter dem Link ganz unten im Text Erfahrungsberichte, die unsere Kunden und Partner mit unserer Weberstellung und Webseitenentwicklung sowie unserer Webprogrammierung (kurz gesagt mit unserer Bitskin Agentur aus Berlin) gemacht haben: Bitskin

Freitag, 7. Juni 2013

Barrierefreie Webdesigns

Barrierefreiheit bedeutet im Bereich Internet, dass keine Steine im Wege derr Benutzung einer Website für Personen bestehen. Nicht jeder kann Farben sehen, gleichgut hören oder kann sich bewegen - so vollkommen uneingeschränkt wie unser eins. Damit diese Menschen trotzdem die Webseiten des World Wide Web ohne Komplikationen verwenden können, gibt's Kriterien rund um die Barrierefreiheit.
Die wichtigsten (m.M.n.) Kriterien zusammengefasst:

Klare Trennung von Text & Layout

Verständliche und klare Gliederung des Inhalts:

  • gut lesbarer Text
  • Verwendung von Sonderzeichen vermeiden
  • Kennzeichnen von Zitaten
  • Übersichtliche Satzstrukturen in kurzen Sätzen
  • Aussagekräftige, gegliederte Überschriften
  • Verwendung von (dafür vorgesehene) Absätzen
  • Link und Bild-Titel
  • Klare Formatierung von Links
  • Zusammenfassungen für Tabellen
  • Angemessener Einsatz von Sprungmarken / Ankern
  • Bild-Titel und alternativtexte
  • Sitemap (für Nutzer, nicht die für Google)
  • Bei langen Fließtexten Zusammenfassung
  • Verwendung von gut lesbaren Schriften
  • Vermeidung von Großschrift,  Rechtschreibung
  • Regulierung der Textgröße ermöglichen
  • Bei Verwendung von Abkürzungen Erklärung
  • Sinnvolle Erreichbarkeit der Inhalte und Links durch die Tabsteuerung
  • Integration einer Suchfunktion
 

Formulare die leicht handhabbar sind

  • Verständliche Benachrichtigungen (Kommunikation)
  • Leicht auffindbare AGB, Nutzungsbedingungen und Angaben zum Impressum & Datenschutz
  • Steuerung & Erreichbarkeit aller Felder durch die Tabulatoren
  • Angemessener Stil für den Druck
 

Webdesign das Nutzerfreundlich und Verständlich ist

  • Änderbarkeit von Farben
  • Lesbarkeit der Inhalte
  • Keine Tabellen fürs Layout
  • Schließmöglichkeit von sich selbst öffnenden Fenstern
  • Kennzeichnung von Werbung
  • Vermeiden von blinkenden, flackernden oder bewegten Elementen
  • Verständliche und intuitive Navigation
  • Kontraste
  • Keine Intro-Seiten
  • Kompatibilität mit allen Browsern
  • Cascading Style Sheets verwenden
  • Frames Vermeiden
  • Vermeidung von horizontalem Scrollen

W3C-Konform - Validität

  • Keine Fehler in CSS und HTML (Validität)