Freitag, 24. Januar 2014

Sicherheitslücke im Chrome Browser ermöglicht Abhören per Mikro

Erlaubt man durch eine kleine Unachtsamkeit einer Webseite das Verwenden des Mikrofons im Browser, wird diese Einstellung für alle folgenden Seiten beibehalten. Eine neue Funktion des Chrome Browsers ermöglicht zwar die Anzeige der verwendeten Geräte im jeweiligen Tab (z.B. Webcam oder Mikrofon) durch ein kleines Symbol: Leider lässt sich diese Anzeige aber umgehen.

Mikrofon lauscht im Hintergrund


Eine Sicherheitslücke im Code des Browsers ermöglicht es Webseiten neue Fenster, ähnlich einem Pop-Up zu öffnen, jedoch unter dem aktiven Fenster, nicht darüber. Dadurch kann der Benutzer nicht erkennen, ob sein Mikrofon gerade verwendet wird oder nicht. Google ist diese Sicherheitslücke schon seit September 2013 bekannt, eine Korrektur lässt noch auf sich warten. Nutzer können einige Sicherheitsmaßnahmen treffen, um ruhiger schlafen zu können.

Maßnahmen gegen das Abhören


Wer besonders paranoid ist, achtet darauf das alle Browserfenster geschlossen sind und:
  • Die Webcam abgeklebt ist (nur zu Sicherheit ;))
  • Das Mikrofon per Hardwaresteuerung deaktiviert ist, bzw. „gemutet“ ist
  • Bei vertraulichen Gesprächen den PC ausschalten oder sich von ihm entfernen

Auch wenn regelmäßig Sicherheitsupdates für die Browser stattfinden und sich bisher die meisten Angriffe auf die Computerwelt konzentrieren, sollte man sich auch hier ein Stück gesunde Skepsis bewahren.

Dienstag, 21. Januar 2014

Kim Dot Com

Der Kim Dot Com Video Player BABOOM is da.

Er heißt Baboom und ist aktuell auch nur mit Tracks und Filmchen von Kim Dot Kom selbst zu bestückt.
Kim Dot Kom alias Kim Schmitz ist am 21. Januar in Kiel geboren und auch bekannt unter den Namen Kimble und Kim Tim Jim Vestor.
Bekannt wurde Kim als Gründer von Megaupload und aktuell lebt er (wie kürzlich auf RTL zu sehen war) in Neu Seeland.
KimDotKom Player

Donnerstag, 9. Januar 2014

Google Maps Eintrag - aber wie?

Wie man einen Google Maps Eintrag erstellt...

Die Frage hat sich jeder schon einmal gestellt, der einen Google Maps Eintrag vorgenommen hat.
Welche Kategorie soll man verwenden? Wann ist der Eintrag bei 100%? Welche Kategorien gibt es und ist es sinnvoll eine eigene Kategorie anzugeben.
Was ist das wichtigste Kriterium für einen Google Maps Eintrag und wie habe ich Einfluss darauf, ob und wo er im Maps Listing als Google Suchergebnis erscheint?
Relativ schnell stellt man sich viele Fragen, im Bitskin Blog gibt es die Antwort darauf, wie man einen Google Maps Eintrag richtig erstellt.

Freitag, 3. Januar 2014

Google Chrome Ad parodiert von Microsoft - Scroogled

Scroogled - die Microsoft - Google Chrome Parodie

Microsoft legt sich im Rahmen der Scroogled Kampagne ja schon eine Weile mit Google an.
Verkauf von Scroogled T-Shirts, Tassen und vieles mehr - dazu kommen immer mehr anti Google Videos - auch auf YouTube.

Hier die Google Chrome Ad Parodie von Microsoft und das Google Original:


Mittwoch, 11. Dezember 2013

Klinge Kemna Notstrom

Klinge Kemna

Für Klinge Kemna - die Notstromversorger aus der Hauptstadt Berlin - natürlich auch mit der Notstromversorgung für Brandenburg - hatten wir schon vor einiger Zeit die Webseite erstellt. Da aber dieser Blog noch nicht so alt ist, gibt es die Vorschau und den Link zur Webseite von: Klinge Kemna GmbH Notstromanlagen

Notstromanlagen für Berlin Brandenburg

Wird Google Guest Blogging bald als Spam bestrafen

Die Frage kommt von Google Baba aus Indien und richtet sich an den Head of Google Webspam Team Matt Cutts.
Mehr hier: Bitskin Blog Archiv - ist Guest Blogging spam und hier in Bild und Ton:

Donnerstag, 21. November 2013

Microsoft verkauft anti Google Merchandise

Anti Google Tassen und T-Shirts jetzt bei Microsoft

neben den regelmäßigen Scroogled Videos verkauft Microsoft jetzt auch Tassen und T-Shirts aus der Scroogled Reihe.
Ein Google Chrome Logo in Schwarzen Mantel mit Hut und der Aufschrift "I'm watching you" oder nur das Logo mit dem Text "Keep calm while I steal your Data".

Bleibt die Frage ob die Produkte demnächst im neuen Microsoft Ebay Shop angeboten werden, oder ob es dort nur das Facebook, die XBox (und künftig sicher auch Bing) zu kaufen gibt.

Und da es zur Weihnachtszeit auch Menschen gibt, die Ihre Geschenke im Internet, aber nicht bei Amazon kaufen - sondern nach ihnen suchen kommt dieses Scroogled Video passend zur Weihnachtszeit: